Die Mannheimer Straßenschule

Im September 2010 wurde von die Mannheimer Straßenschule bei Freezone eingerichtet. Ziel der Mannheimer Straßenschule ist, junge Menschen in schwierigen Lebenssituationen auf einen schulexternen, vollwertigen Haupt- oder Realschulabschluss vorzubereiten, der einmal jährlich abgelegt werden kann. Zielgruppe: Fast alle jungen Menschen, die sich bei Freezone / StreetNight aufhalten, sind Schulabbrecher bzw. Schulverweigerer oder haben Probleme in der Schule. Die Mannheimer Straßenschule möchte die Fähigkeiten, das Wissen und das Selbstvertrauen dieser jungen Menschen stärken, so dass sie einen erfolgreichen Schulabschluss und Berufseinstieg schaffen. Auf diese Weise werden sie in die Lage versetzt, ihren Lebensunterhalt selbst zu bestreiten und nicht dauerhaft auf Sozialleistungen angewiesen zu sein. Außerdem ist dies ein Schritt in ein selbstbestimmtes und selbstverantwortliches Leben in unserer Gesellschaft. Lehrkräfte: Studierende von Lehramtsberufen von verschiedenen Hochschulen aus dem Rhein-Neckar-Raum und ehrenamtliche MitarbeiterInnen entwickeln zusammen mit HochschuldozentInnen, LehrerInnen und Mannheimer Schulen Bildungsangebote, die auf die spezielle Situation der jungen Menschen bei Freezone zugeschnitten sind. Ort und Unterrichtszeiten: Die Mannheimer Straßenschule befindet sich in den Räumen von Freezone in J7, 23. In dieser Umgebung fühlen sich die jungen Menschen wohl und bauen Vertrauen auf. Der Unterricht ist wöchentlich an vier Abenden (Mo-Do) jeweils von 17 bis 20 Uhr. Kontakt: Ute Schnebel strassenschule(at)freezone-mannheim.de  oder über Freezone Erfolge: Insgesamt hat die Mannheimer Straßenschule seit ihrem Bestehen zu 35 erfolgreichen Abschlüssen geführt und eine Erfolgsquote von 95 Prozent. Außerdem haben bereits mehrere Absolventen und Absolventinnen der Straßenschule auf weiterführenden Schulen das Fachabitur abgelegt. Neben dem formalen Bildungsabschluss, der den jungen Menschen den Start ins Berufsleben erleichtert oder eine weitere Bildungskarriere eröffnet, gewinnen sie durch dieses Erfolgserlebnis Selbstbewusstsein und die Einsicht in die Notwendigkeit von Tugenden wie Zuverlässigkeit, Durchhaltevermögen und Pünktlichkeit.